Viele Haustiere bereiten ihren Besitzern ungewollt Probleme, weil sie ein Verhalten zeigen, welches unangenehm und belastend ist oder sogar zu Verletzungen von Menschen und Tieren führt.

 

In vielen Fällen kann mit einfachen tierverhaltenstherapeutischen Maßnahmen eine Verbesserung erreicht werden.

Eventuell reicht bereits eine Umstellung des Trainings oder das Umgangs mit dem Tier aus, um eine Verbesserung zu erreichen.

 

Allerdings können auch 10% der Verhaltensprobleme einen medizinischen Hintergrund haben.

Eine umfassende Tierverhaltenstherapie beinhaltet deshalb

manchmal auch, die Abklärung einer klinischen Ursache.